Was wir so erlebt haben...

Hier findest du unsere aktuellsten Erlebnisse.

Ältere Veranstaltungen, Ausflüge usw. findest du im Archiv. 

Dazu geht es hier entlang: 

Christbaummarkt 2023

Am 15. und 16. Dezember 2023 haben wir unseren alljährlichen Christbaummarkt veranstaltet. 

Der Verkauf war ein voller Erfolg! Danke an alle, die zum Gelingen beigetragen haben und uns mit Ihrem Kauf unterstützt haben.

 

Krämermarkt 2023

Am 3. Oktober fand der alljährliche Krämermarkt - organsiert von den Bäuerinnen - statt. Heuer waren wir Imker zum ersten Mal mit einem Stand vertreten. Viele fleißige Vereinsmitglieder haben Produkte für den Verkauf produziert! Danke an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!


Wald- und Wiesenfest 2023

Am 3. September 2023 durften wir bei strahlendem Sonnenschein unser Wald- und Wiesenfest feiern!

Unser Vereinsbienenstand beim "Ställa Graba" war die ideale Kulisse für diesen tollen Tag!

Danke an die vielen Besucher, die mit uns gefeiert haben und zum Gelingen des Festes beigetragen haben!

 

Tobi, Josef und Julius haben diesen Tag musikalisch umrahmt und unsere Chorgemeinschaft Riefensberg präsentierte einige tolle Musikstücke (z.B. Biene Maja). 

 

Der Erlös unserer traditionellen Tombola ging heuer an den Verein "Hand in Hand Bregenzerwald". Danke an alle für die großzügigen Spenden von insgesamt € 360,-!

 

Ein herzliches Vergelt's Gott!


Grillen beim Vereinsbienenstand

Am 21.07.2023 haben wir ein spontanes Grillfest beim Vereinsbienenstand - dem Stand von Andreas Giselbrecht gemacht. 

Trotz wechselhaftem Wetter war es ein toller Abend mit vielen Vereinsmitgliedern.

Beim gemeinsamen Essen haben wir noch ein paar wichtige Dinge wie z.B. die Varroabehandlung besprochen. Außerdem hat Andreas uns seinen Bienenstand als Vereinsbienenstand zur Verfügung gestellt, damit wir zukünftig Veranstaltungen z.B. mit der Schule dort abhalten können. Wir freuen uns sehr darüber und denken, dass dieser Standort eine tolle Möglichkeit ist, unseren Verein zu präsentieren. 


Volksschule zu Besuch

Am 28. Juni 2023 besuchte uns die 4. Klasse der Volksschule Riefensberg im Zuge der "Naturparkschule". Wir durften den Kindern einen Vormittag lang alles über die Bienen und das Imkern erklären.

Peter und Ariane haben die Kinder, den Ranger Matthias und Direktorin Marianne bei der Volksschule abgeholt.

Nach einer kurzen Begrüßung von Matthias ging es gleich zu Ariane nach Hause. Dort stellten wir den Kindern die Werkzeuge eines Imkers vor und erklärten Ihnen den Aufbau eines Bienenstocks, der Waben usw. 

Natürlich durften die Kinder auch selber Hand anlegen und volle Honigwaben entdeckeln. Besonders das anschließende Schleudern und vor allem das "Wachs auskauen" und "Honig schlecken"  machte uns allen viel Spaß!

Nach einer Jause-Pause spazierten wir durch den Wald zum Bienenstock von Andreas.

Dort durften die Kinder in voller "Imkermontur" in ein echtes Bienenvolk hineinschauen. Außerdem erklärten wir Ihnen die Schautafeln und die dort wachsenden Pflanzen. 

Matthias unterstützte uns tatkräftig und hatte noch einige tolle Spielideen mit und in der Natur parat.

Es war ein toller interessanter Vormittag für die Kinder und auch für uns vom Verein!


Vereinsausflug zu Soni, zu unseren Imkerkollegen in Schwarzenberg und zum Ingo Metzler

Am 20.05.2023 hatten wir nach wochenlangen Regenfällen den Wettergott auf unserer Seite und durften bei Sonnenschein zu unserem Vereinsausflug aufbrechen. Gestartet haben wir am Vormittag bei "Soni Kräuter" in Hittisau. Wir durften den beeindruckenden Kräutergarten besichtigen. Sonja Schwarzshans hat uns auch die Verarbeitung ihrer Kräuter erklärt und wir durften uns die Produktion und die Trocknung genau ansehen. Nach einer kleinen Verkostung und Stärkung ging es für uns dann weiter nach Schwarzenberg, zum neuen Bienenhaus von Ambros Metzler.  Für Speis und Trank war bestens gesorgt und so waren wir gut gestärkt, als der Nachmittag richtig turbulent wurde.

Es haben sich gleich zwei Bienenschwärme versammelt und wir waren hautnah dabei, als Ambros einen Versuch mit einer Brutwabe gestartet hat. Die Wabe wurde mit einer Teleskopstange nahe an den Schwarm gehängt und dieser hat sich schlussendlich tatsächlich auf der Wabe versammelt. Leider gab es bei der "Bergung" der vollen Brutwabe ein kleines Missgeschick...

Den zweiten Schwarm wollten unsere Imkerkollegen aus Schwarzenberg sogar mit einer "Baumfällaktion" aus den Baumkronen herunter holen.

Leider ist die Umsetzung dieser Aktion nicht ganz gelungen und der Schwarm hat sich wieder in die Baumwipfel verabschiedet.

Nach diesem ereignisreichen Nachmittag ging es für uns weiter zum Betrieb von Ingo Metzler.

Wir durften den kompletten Betrieb, angefangen von der Kosmetikherstellung, dem Hochregallager, dem Labor, der Energiegewinnung, dem Kuhstall, dem Ziegenstall und dem Verkaufsgebäude, besichtigen. Ingo hat uns die Abläufe im Betrieb eindrucksvoll erklärt und wir waren begeistert, was dieses Unternehmen alles meistert!

Zum Abschluss gab es ein tolles Buffet mit unzähligen Kuh- und Ziegenmilchprodukten!

 

Nachdem wir wirklich gut gestärkt waren, haben wir die Heimreise angetreten und unseren Ausflug bei einem Abschlussgetränk im Adler ausklingen lassen!

 

Danke an Peter und Andreas für die Organisation dieses tollen Tages!

Hier gibt's noch ein Video vom Ausflug


Imkerkino

Am 21.04.2023 durften wir uns zum gemeinsamen Imkerkino im Spielhus treffen.

Bei Popcorn und Getränken wurden der der Film "Tagebuch einer Biene" gezeigt, der uns mit seinen eindrucksvollen Aufnahmen sehr begeistert hat.

Anschließend ging es dann über in den gemütlichen Teil des Abends und wir durften bei Speis und Trank noch einen schönen Abend verbringen.


Wachsbearbeitung

Am 11. März 2023 haben wir uns im Bienenzimmer getroffen, um gemeinsam zu lernen, wie das kostbare Bienenwachs zu Mittelwänden verarbeitet wird.

Dabei hat uns Peter alle Arbeitsschritte anhand der richtigen "Geräte" erklärt. (z.B. Dampfwachsschmelzer etc.) Er hat uns auch gezeigt, wie alle Geräte vom Verein funktionieren. Besonders interessant war  der Austausch untereinander, da doch jeder seine eigenen "Tricks" in der Verwendung hat.

Peter hat uns auch die Kerzenherstellung gezeigt.

 

Bei Kaffee und Kuchen und anschließendem Feierabendgetränk haben wir den Nachmittag ausklingen lassen.